Labyrinth-Burgen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Labyrinth-Burgen

Beitrag von Ratte de Puce am Mi Sep 30, 2015 9:19 pm

Ich habe in Zusammenarbeit mit dem Mathematiker E. Kotzmann, der - wie er sagte - Kenntnisse über Graphen- und Komplexitätstheorie hat, die Effizienz von Labyrinth-Burgen, meiner vielleicht bedeutendsten Erfindung, analysiert. Hier können Sie lesen, was wir dazu herausgefunden haben. Es wurde farblich markiert, was von mir ist, und was von Herrn Kotzmann.

Mit einer Labyrinth-Burg kann meine glorreiche Armee noch besser zum Sieg kommen, weil der Gegner einen viel größeren Weg hat, und sie sich häufig verirren. Denn auf der Mauer sind meine Bogenschützen.

Der Komplexitätsansatz des Graphensystems, welcher bei dem Bau der Festung erdacht wurde, hat naiv betrachtet den Vorteil, dass Angreifer bei einem Lösen des Graphensystems zunächst das Labyrinth durchqueren müssen. Dies kann tatsächlich problematisch werden, sofern die Truppe hierbei keine Algorithmische Lösung anwendet, sondern unkontrolliert durch das System geht, weil hierbei auch Stauungen auftreten können, wenn ein Zweig des Systems in einem Ein-Richtungs-Graphen ("Einbahnstraße") endet. Durch das Phänomen der spontanen Selbstordnung kommt es dennoch dazu, dass meist alle Truppen das Labyrinth erfolgreich durchqueren, zumal nicht vernachlässigt werden sollte, dass auch die Zerstörung des gesamten Systemes möglich ist, oder zuvor durch Betrachtung aus einer erhöhten Position eine genaue Route ermittelt werden kann - algorithmisch mit dem A*/D*-Algorithmus, aber auch naiv durch das suchen einer Linie. Die Idee, eine Burg mit einem Labyrinth zu schützen, bewerte ich aus diesem Grund negativ.


Wissen Sie, was das bedeutet? Herr Kotzmann hält meine Idee für negativ! Er meint wohl damit, dass es schlecht für gegnerische Truppen aussieht, wenn sie das Labyrinth durchqueren. Zeigt dies nicht, wie gut die Idee ist, wenn sogar ein Wissenschaftler sagt, sie ist gut?

Ratte de Puce

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 05.04.15
Sprachkentnisse : Deutsch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von Prinzessin Blaze am Do Okt 01, 2015 2:18 am

Werter Herr de Puce,

Ihnen ist doch klar, wie viel Material für ein lebensgroßes Labyrinth notwendig ist?
Davon abgesehen hat der Gegner vermutlich selbst Bogenschützen und ist auch sicher nicht so dumm, in ein Labyrinth zu gehen, solange dieser nicht weiß ob dort Fallen aufgestellt sind.

Die Feinde wurden wahrscheinlich Leitern und Eroberungstürme benutzen, was bei Burgen nichts Ungewöhnliches ist.

Ich halte Ihre Idee deshalb für nicht besonders gut.

Prinzessin Blaze
avatar
Prinzessin Blaze

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 20.06.15
Alter : 26
Ort : Sol Zone
Sprachkentnisse : Deutsch, Englisch, Japanisch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von Mann Hodenscheide am Do Okt 01, 2015 8:05 am

"A*/D*-Algorithmus"

trans*?

Mann Hodenscheide

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 08.04.15
Ort : Berlin
Sprachkentnisse : ge_rechtes Deutsch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von König Gottfried am Do Okt 01, 2015 8:17 am

Werte Damen und Herren,

Ich persönlich bin der Meinung, dass zu einer
sicheren Festung keine großartige, Steinverschwendung von einer Burgstruktur
nötig ist. Das Schloss Schroffenheim besitzt durch seine Lage einen Vorteil, da das Gebiet um die Festung schlammig ist, wodurch sich die feindlichen Truppen langsamer bewegen.
Zusätzlich ist mein Schloss von einem Graben umgeben, in dem sich Natriumhydroxidhaltiges Wasser
mit Phenolphthalein befindet. Das Schloss wurde zusätzlich mit einem verstärkten Schockschildgenerator geschützt (, der wie in meinem Beitrag über die Manapresse beschrieben auch Himmlische im Burgkeller quält und anzapft). Innen ist die Festung übersichtlich und dennoch leicht zu verteidigen gehalten, um langen Belagerungen standhalten zu können.
Eigentlich ist es fast ein Jammer, dass keiner meiner Feinde so weit ins Landesinnere vordringen konnte, damit meine Verteidigungsanlage auf die Probe gestellt wurde.

Gruß,

König Gottfried von Großbrutalien

_________________
Es lebe das großbrutalische Imperium!
avatar
König Gottfried
Admin

Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 26.03.14
Ort : Großbrutalien
Sprachkentnisse : Deutsch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von Mann Hodenscheide am Fr Okt 02, 2015 11:45 pm

könig*in gottfried*a redet un_Sinn! Ix habe si_hn bereits angegriffen & eafolgreich be_siegt!

Mann Hodenscheide

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 08.04.15
Ort : Berlin
Sprachkentnisse : ge_rechtes Deutsch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von König Gottfried am Sa Okt 03, 2015 8:27 am

Wie kommen Sie darauf? Mein Schloss hat nicht einen Kratzer!

_________________
Es lebe das großbrutalische Imperium!
avatar
König Gottfried
Admin

Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 26.03.14
Ort : Großbrutalien
Sprachkentnisse : Deutsch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von Ratte de Puce am Sa Okt 03, 2015 8:50 am

Sie unervschämte Flegel! Es ist mehr als offensichtlich, dass
feindliche Soldaten sterben, weil sie von den Bogenschützen getötet werden, während sie noch
nach dem Weg suchen! Das ist ein Idiotensicherer Plan!!

Ratte de Puce

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 05.04.15
Sprachkentnisse : Deutsch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von Ganduman am Sa Okt 03, 2015 8:51 am

Ja, da haben sie ausnahmsweise recht, Ratte de Puce. Man kann diesen Plan jedem Idioten andrehen, wie sich hier eindrucksvoll zeigt.
avatar
Ganduman
Admin

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 27.03.14
Alter : 27
Ort : ICE 1078 nach Hamburg-Altona
Sprachkentnisse : Deutsch, Englisch, Latein, Russisch (mit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von Ratte de Puce am Sa Okt 03, 2015 8:53 am

Womit habe ich das verdient? Ich verlange ernst genommen zu werden!

Ratte de Puce

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 05.04.15
Sprachkentnisse : Deutsch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von Ganduman am Sa Okt 03, 2015 8:57 am

Keiner nimmt euch ernte, obwohl ihr so ernte seid. ^^
avatar
Ganduman
Admin

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 27.03.14
Alter : 27
Ort : ICE 1078 nach Hamburg-Altona
Sprachkentnisse : Deutsch, Englisch, Latein, Russisch (mit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von Ratte de Puce am Sa Okt 03, 2015 9:00 am

Ernte? Oh, stimmt ja, die Apfel-Ernte!
Ihr müsst wissen, Rinder zu züchten oder Getreide anzubauen
ist ein viel zu großer Aufwand. Und dann braucht man noch Mühlen und Bäcker und...
Naja, egal. Wie gesagt, ich ernähre meine Bürger nur mit Äpfeln. Dabei reicht doch sicher einer
Plantage, oder?

Ratte de Puce

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 05.04.15
Sprachkentnisse : Deutsch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von Ganduman am Sa Okt 03, 2015 9:02 am

Ich werde euch morgen angreifen.
avatar
Ganduman
Admin

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 27.03.14
Alter : 27
Ort : ICE 1078 nach Hamburg-Altona
Sprachkentnisse : Deutsch, Englisch, Latein, Russisch (mit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von Ratte de Puce am Sa Okt 03, 2015 9:04 am

Kein Grund zur Panik, Ratte, kein Grund zur Panik.
Alles wird gut, jawohl....

Ratte de Puce

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 05.04.15
Sprachkentnisse : Deutsch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von Ganduman am Sa Okt 03, 2015 10:11 am

Wie wollt ihr euch denn schützen, vor:

4 Belagerungstürmen
22 Katapulten (und 4.000 Steinen)
80 Schwertkämpfern
200 Armbrustschützen
60 Schwarzpulverbomben zu 3 Kilogramm
avatar
Ganduman
Admin

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 27.03.14
Alter : 27
Ort : ICE 1078 nach Hamburg-Altona
Sprachkentnisse : Deutsch, Englisch, Latein, Russisch (mit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von König Gottfried am So Okt 04, 2015 12:38 am

Eure Lordschaft Ganduman,

warum macht ihr euch so eine Mühe? So viel ist doch garnicht nötig!
Ich könnte DePuce Burg mit lediglich meinem Koch erobern!

_________________
Es lebe das großbrutalische Imperium!
avatar
König Gottfried
Admin

Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 26.03.14
Ort : Großbrutalien
Sprachkentnisse : Deutsch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von Ganduman am So Okt 04, 2015 12:39 am

Hoher König Gottfried,

da habt Ihr recht. Ich möchte aber meine Macht demonstrieren. Wobei - eigentlich zeige ich diese doch eher, wenn ich ihn ganz alleine, ohne eine Armee, besiege!

Lord Ganduman
avatar
Ganduman
Admin

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 27.03.14
Alter : 27
Ort : ICE 1078 nach Hamburg-Altona
Sprachkentnisse : Deutsch, Englisch, Latein, Russisch (mit

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von König Gottfried am Do Nov 05, 2015 2:34 pm

Eure Lordschaft Ganduman,

Ich nehme an, Ihr wollt euch für diesen Kampf entsprechend ausrüsten?
Schwerter von hoher Qualität lassen sich zu aushandelbaren Preisen von uns
erwerben.

_________________
Es lebe das großbrutalische Imperium!
avatar
König Gottfried
Admin

Anzahl der Beiträge : 225
Anmeldedatum : 26.03.14
Ort : Großbrutalien
Sprachkentnisse : Deutsch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Labyrinth-Burgen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten